Pothead

Pothead

Zu einer Zeit als Seattle der Nabel der Musikwelt war, gingen zwei Musiker von dort weg und wanderten nach Deutschland aus ... vermutlich weil ihnen zerissenene Hosen und Holzfällerhemden nicht standen!? Diese beiden gründeten kurz darauf in ihrer neuen Heimat Berlin die Band Pothead und zogen fortan ihr eigenes Ding durch, fernab vom Grunge-Hype der Neunziger. Seither wird ihre Fangemeinbde deutschlandweit mit jedem neuen Werk, die sie seit Jahren schon (äußerst erfolgreich) im Eigenvertrieb veröffentlichen, größer und größer.

Aktueller Silberling der Band nach immerhin 21 Jahren nennt sich "Jackpot" und ist (nomen est omen) ein absoluter Volltreffer. 12 Songs im unverkennbaren Pothead-Stil: knochentrockener, tiefer gestimmter Gitarrensound, schiebende Riffs, hypnotische Grooves und dazu der einzigartige charismatische Gesang von Brad. Erstmalig ist hier auch Potheads neuer Drummer Nicolaj Gogow zu hören, der seinen Platz hinter dem Schlagwerk mit Sebastian Meyer tauschte. Tauschen ist dabei tatsächlich wörtlich zu verstehen, denn während Gogow bisher bei Knorkator die Felle gerbte, schmückt diesen Platz nun Meyer, der zuvor mehr als 17 Jahre bei Pothead die Stöcke schwang. Verückte Welt!
 


mehr Pothead unter:
Facebook LastFM YouTube offizielle Homepage